Eine kleine Neuigkeit zur dritten Sword Art Online Staffel

Wie heute von Kazuma Miki, einem der Produzenten der Sword Art Online Animes, auf dem Beater’s Meeting bekannt gegeben wurde, wird die dritte Staffel von Sword Art Online den kompletten Alicization Arc der Light Novel umfassen. Leider war das auch schon die einzige neue Information, die er verriet. So ist die Länge der dritten Staffel nach wie vor unbekannt, ebenso wann wir überhaupt mit dieser rechnen können. Noch nicht mal welches Studio für die Umsetzung zuständig ist, ist bisher bekannt.

Gerüchte deuten schon länger an, dass vor 2019 nicht mit der neuen Staffel zu rechnen ist und das auch deswegen der Ableger Sword Art Online Alternative – Gun Gale Online, der im April starten wird, produziert wurde, um die Fans nicht zu lange auf neues warten zu lassen. Schließlich wird die zweite Staffel 2019 bereits 5 Jahre alt sein.

Zwei weitere Charaktere für Sword Art Online – Fatal Bullet angekündigt

Heute wurde auf dem Sword Art Online Beater’s Meeting 2018 in Tokio angekündigt, dass die Charaktere M und Fukaziroh aus Sword Art Online Alternative – Gun Gale Online für das Videospiel Sword Art Online – Fatal Bullet erscheinen werden. Wie schon Lleen und Pitohui werden sie ebenfalls per kostenlosem DLC nach Veröffentlichung des Spiels hinzugefügt. Ein genaueres Datum dazu gibt es jedoch noch nicht.

Erster japanischer Werbespot zu Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online

Heute wurde in Japan der erste Werbespot zu Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online ausgestrahlt. Den Spot könnt ihr unten in der Twitter Quelle sehen. Das Video gibt es zwar auch auf YouTube, allerdings mit einer Sperre für alle außerhalb Japans.

Update: Außerdem wurde die japanische Webseite um Charakter Design Bilder der 4 Hauptcharaktere ergänzt.

Peppermint Anime veröffentlicht Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online

Wie Peppermint Anime heute bekannt gab, wird Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online 2019 mit deutscher Synchronisation auf Disc erscheinen. Damit landet also auch der Ableger beim gleichen Anbieter.

Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online ab April auf Wakanim

Wie Wakanim heute bekannt gab, wird Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online mit deutschen Untertiteln ab April im Simulcast bei ihnen ausgestrahlt. Ein genauer Termin steht noch nicht fest, das gilt übrigens auch für die Japan Ausstrahlung selbst. Stand heute ist nur ab April 2018 bekannt.

Da der Streaming Anbieter auch offiziell die Simulcasts zu von Peppermint Anime, welche bekanntlich die deutsche Anime Lizenz zu Sword Art Online haben, ausstrahlt, kommt die Ankündigung an sich wenig überraschend. Laut Quelle hat aber Wakanim selbst die Lizenz erworben, von Peppermint Anime ist nicht die Rede. Das hinterlässt daher auch ein paar Fragezeichen bezüglich einem späteren DVD und BluRay Release, welche somit noch offen ist. Jedoch kann sich das schnell mit einer Ankündigung, vielleicht von Peppermint Anime, auch noch ändern.

Außerdem gab es eine Überarbeitung der japanischen Webseite mit einem neuen Key Visual, welches ihr hier sehen könnt:

Sword Art Online Alternative „Gun Gale Online“ ab April im japanischen TV

Der Ableger zu Gun Gale Online wird ab April im japanischen TV ausgestrahlt und gehört damit zum Anime Aufgebot der Frühjahrs-Season. Ein genaueres Datum ist jedoch noch nicht bekannt.

Die Geschichte dreht sich um Kohiruimaki Karen. Diese hat im echten Leben Komplexe durch ihre Körpergröße von 1,83 m, weswegen sie im realen Leben auch Probleme mit ihren Mitmenschen hat. In Gun Gale Online wiederum spielt sie unter dem Namen LLENN (Stimme: Kusunoki Tomori) mit einem komplett rosaroten Chibi Avatar, der lediglich 1,50 m misst. In dieser virtuellen Welt begegnet sie Pitohui (Stimme: Higasaki Yoko), einer der anderen wenigen weiblichen und nebenbei auch noch sehr hübschen Spielerinnen, die sie zu dem Team Kampf „Squad Jam“ überreden will. Weitere Charaktere sind M (Stimme: Okitsu Kazuyuki), ein grimmig dreinschauender gut gebauter Kämpfer, und Fukaziroh (Stimme: Akasaki Chinatsu), ein weiterer weiblicher Charakter mit hellen orangebraunen Haaren mit Helm und einer Minigun.

Die Serie basiert ebenfalls auf einer Light Novel, jedoch von Sigsawa Keiichi, welche vom Sword Art Online Schöpfer Kawahara Reki lediglich überwacht wird. Sie umfasst bisher 5 Bände, der 6. soll am 10.03.2018 in Japan erscheinen.

Noch ist nicht bekannt ob es einen Simulcast mit deutschen Untertiteln geben wird. Sobald es hierzu Informationen gibt, werden wir darüber berichten.