Erste Bilder vom Sword Art Online: Replication VR Test in Tokyo

In Tokyo findet gerade der im September auf der Tokyo Game Show angekündigte Test des VR Mobile Games Sword Art Online: Replication statt. Dieser wird noch bis Morgen am Sonntag dem 10.12. laufen. Auf Twitter haben die Veranstalter ein paar wenige Photos veröffentlicht, auf denen unter anderem mehrere HTC Vive mit den Vive Controllern für die insgesamt 300 Tester zu sehen sind.

Die Tester wurden zuvor per Lotterie ausgewählt, normale Besucher können aber auch in einem extra Bereich 360° VR nutzen.

Weitere zahlreiche und sehr gut aussehende Bilder könnt ihr auf der Seite der Famitsu finden.

Update: Hier noch ein Bericht der japanischen Gamer mit einer Bildergalerie, die bisher beste Bilderquelle.

 

 

1 Gedanke zu “Erste Bilder vom Sword Art Online: Replication VR Test in Tokyo

  1. Muss sagen, das was man da auf den Bildern erkennen kann sieht vor allem bei den Hintergründen schon wirklich fast wie der Anime aus, einzig bei den Charakteren erkennt man die Bandai Namco Herkunft und nach den Charakter Modellen eher von Hollow Realization als die von Lost Song bzw. Accel World vs SAO, weil das ja zwei verschiedene Studios sind und letztere die bessere Charakter Modelle haben.

    Hätte diesen Test nur zu gerne selbst ausprobiert als VR Fan. Einmal selbst in Aincrad sein so wie man es im Anime kennt und in der Qualität die dem Anime sehr nahe kommt, das wäre schon was, da wäre ich erst schon mal glücklich. Befürchte aber es würde noch eine größere Sehnsucht nach einem echten SAO VRMMORPG auslösen. 😉

Schreibe einen Kommentar